Hauptinhalt

Besuchergruppen

Foto einer Besuchergruppe. © Landesvertretung Sachsen

Die Landesvertretung Sachsen empfängt regelmäßig Besuchergruppen und gibt einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben einer Vertretung eines Landes beim Bund.

Besuchergruppen von Bundestagsabgeordneten

Alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben zweimal im Jahr die Möglichkeit, politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis (jeweils maximal 50 Personen) nach Berlin einzuladen. Diese Besuchergruppen betreut in Berlin das Bundespresseamt (BPA). Es handelt sich um vollfinanzierte Reisen aus Mitteln des BPA.

Die Fahrten beinhalten in der Regel zwei Übernachtungen, ein Gespräch mit dem einladenden Abgeordneten, Besuche des Bundestages und Bundesrates sowie von Bundesministerien und der Landesvertretung. Zudem stehen meist eine Stadtrundfahrt und weitere Besuche von Stätten mit politischer Bedeutung auf dem Programm.

Die Anmeldung erfolgt direkt über den Wahlkreis-Abgeordneten beim BPA. Die sächsischen Abgeordneten des Deutschen Bundestages finden Sie in der Verlinkung auf der rechten Seite bzw. im unteren Bereich der Seite.

Besuchergruppen des Bundesrates

Für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse ist es im Rahmen der politischen Bildung möglich, den Bundesrat in Berlin zu besuchen. Innerhalb dieses Programms besteht die Möglichkeit die Landesvertretung zu besuchen.

Der Bundesrat gewährt den Schüler- und Auszubildendengruppen Zuschüsse zu den Fahrkosten. Die Verteilung der Zuschüsse richtet sich nach festgelegten Länderquoten. Die Quote für den Freistaat Sachsen liegt bei 38 Schulen. Gehen mehr Anmeldungen aus dem Freistaat Sachsen ein, entscheidet der Zufallsgenerator.

Die Anmeldung und Antragstellung auf Fahrkostenzuschüsse erfolgt jedes Jahr in der Regel ab Mitte September für das Folgejahr. Hierzu gibt es ein elektronisches Verfahren im Internet.

Mehr Informationen finden Sie auf der folgenden Seite:

Zudem können auf Initiative des Bevollmächtigten aus Mitteln des Bundesrates Schüler- und Jugendgruppen ab Klasse 9 nach Berlin eingeladen werden.

Außerhalb dieser Programme können Sie sich natürlich auch direkt an uns wenden.

Ansprechpartnerin ist Frau Carolin Frankenstein.

Carolin Frankenstein

Telefon: 030 20606-411

E-Mail: carolin.frankenstein@bln.sk.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang